3D Wasserstrahlschneiden
um auch komplizierteste Formen zu schneiden.
Slider

Qualität und Know-How

Je Schneidkopf sind zwei weitere Drehachsen welche es ermöglichen die Anwendungsgebiete des Wasserstrahls über das zweidimensionale Trennen von Werkstoffen hinaus zu erweitern.

Mithilfe der Drehachsen sind nun auch 5-achsigen Prozesse möglich und erlauben komplexere dreidimensionale Geometrien direkt aus Plattenmaterial herauszuschneiden, Bauteile mit definierten Fasen zu fertigen ebenfalls kein Problem, sogar Lüfterräder mit schrägen Flügeln und schrägverzahnte Getrieberäder sind problemlos möglich. Wir können auch dreidimensionale Bauteile bearbeiten.

Besonders bei Formteilen aus z.B. Faserverbundkunststoffen können wir Bauteilkanten besäumen und natürlich in einem Arbeitsgang Durchgangsbohrungen und Aussparungen ausführen.

Ein weiterer Vorteil des 3D Wasserstrahlschneidens liegt in der Herstellung von Schweißfasen, diese werden direkt beim Schneiden auf der Wasserstrahlschneideanlage angebracht. Unsere Kunden schätzen diesen Vorteil für sich, dadurch fällt eine teure mechanische Nachbearbeitung auf einer zweiten Maschine um Fasen oder Senkungen anzubringen weg.

3D Wasserstrahlschneiden sorgt für Qualitätssteigerung

Durch eine präzise Anstellung werden Strahlnachlauf und Winkelfehler des Wasserstrahls eliminiert, die Form- und Maßgenauigkeit der Bauteile verbessern sich. Das Wasserstrahlschneiden als vielseitigstes Schneidwerkzeug im Vergleich zu anderen Schneidtechnologien hat sich zur äußerst wettbewerbsfähigen Schneid- und Bearbeitungslösung bezüglich Genauigkeit, Präzision und Geschwindigkeit durchgesetzt.

Die Anwendungsgebiete sind vielfältig

Flachteile, kubische Teile Mehrdimensionale Konturen-Bearbeitung, Formgebungen, Schweisskanten, Ansenkungen, schräge Durchdringungen usw. 
Dreidimensionale Teile Gehäuse, Abdeckungen, Hauben, Rohre, Gussrohlinge, Randbearbeitungen und Ausschnitte jeder Art
Der 3D Kopf verhindert Strahlnachlauf und Winkelfehler und bewirkt dadurch eine Erhöhung der Schnitt- und Maßgenauigkeit